Einladung zur Grad-Prix-Serie

»Einige Vereine haben zu wenig aktive Jugendliche, um an Jugend-Mannschafts-Wettbewerben teilzunehmen. Dadurch fehlt ihnen eine wichtige Möglichkeit, ihre Spielstärke (und auch ihre DWZ) zu verbessern. Bei einigen Jugendlichen lässt dann irgendwann die Begeisterung für den Schachsport nach. Darüber hinaus kann es sogar für Vereine mit genug Jugendlichen für Jugendmannschaften schwierig sein Spielpraxis zu sammeln, wenn kaum andere Vereine an den Jugendligen seines Bezirks teilnehmen.

Die Schachjugend Münsterland möchte mit dem Grand-Prix, einer Serie von Turnieren, ein Angebot schaffen, was besonders den Spielern aus Vereinen mit der beschriebenen Problematik Spielpraxis bieten soll. Die Turniere sollen aber natürlich genauso Spieler aus Vereinen mit vielen Jugendlichen ansprechen.«


Hier dazu die Einladung: