SF Telgte II (vergangene Saison)

Die 2-te Mannschaft der SF Telgte

von links nach rechts:

  1. Thomas Altmann (Mannschaftsführer),
  2. Matthias Stephan,
  3. Wolfgang Voigtländer,
  4. Günther Schomaker,
  5. Patrick Knicknie,
  6. Dieter Rex,
  7. Dr. Klemens Uekötter,
  8. Günter Köpplinger

zum SBNRW Vereinsportal

Tabelle: Bezirksliga

Pl.Mannschaft12345678910Sp.MPBP
1SV Türme Billerbeck 1**5,0125.0
2SK Dülmen 3**4,5124.5
2SK Münster 5**4,5124.5
2SF Greven 1**4,5124.5
5Schach Nienberge 3**4,0114.0
5SF Beelen 24,0**114.0
7SC Sendenhorst 13,5**103.5
7SK Münster 63,5**103.5
7SF Telgte 23,5**103.5
10Indische Dame Münster 23,0**103.0

Spielbericht vom 21.09.2019

Niederlage zum Saisonauftakt

Im ersten Spiel der Bezirksliga im Schachbezirk Münster unterlag die zweite Mannschaft der Schachfreunde Telgte der ersten Mannschaft der Schachfreunde Greven mit 3,5 Punkten zu 4,5 Punkten.

Die erste Partie gewann allerdings Günter Schomaker an Brett 5 mit einer schönen Kombination für die Telgter. Doch dann ging es für die Telgter Reserve mit vier Niederlagen hintereinander rasant bergab. An den Brettern 2 und 6 mit Patrick Knicknie und Klemens Uekötter wurde von beiden fast parallel jeweils ein Turm eingestellt und anschließend die Partien aufgegeben. An Brett 4 musste Wolfgang Voigtländer nach Figurenverlust gegen einen bärenstarken Grevener Nachwuchspieler die Segel streichen. Leider musste dann auch noch das Telgter Spitzenbrett mit Matthias Stephan aufgrund einer erdrückenden Bauernübermacht seines Gegners den vollen Punkt abgeben.

Anschließend begann eine kleine Aufholjagd mit zwei Siegen der Telgter. Der Neuzugang der Zweiten in dieser Saison, Fabian Reinartz an Brett 7 und Oliver Moldenhauer, Ersatzspieler aus der Dritten an Brett 8, gewannen beide souverän im Endspiel ihre Partien. Zum Schluss musste Thomas Altmann an Brett 3 in einem ausgeglichenen Endspiel in ein Remis einwilligen und besiegelte damit die Mannschaftsniederlage der Telgter. Er sah keine Gewinnchance, ohne die Partie sinnlos zu überziehen und zu verlieren.