SF Telgte III

Die 3-te Mannschaft der SF Telgte

von links nach rechts:,

  1. Oliver Moldenhauer,
  2. Gerrit Wemhoff,
  3. Simeon Brettner,
  4. Frank Völker,
  5. Arndt Rausch,
  6. Norbert Gerke,
  7. Martin Herzig

zum SBNRW Vereinsportal

Tabelle: Bezirksklasse

Pl.Mannschaft12345678910Sp.MPBP
1 ASV Senden 1**5,57,02412.5
2SF Drensteinfurt 1**5,05,52410.5
3SK Ostbevern/Westbevern 1**4,54,5249.0
4SF Beelen 3**4,04,5238.5
5SG Nordkirchen 12,5**4,5227.0
6DJK Eintracht Coesfeld 13,5**4,0217.5
7SK Münster 73,04,0**217.0
8SF Telgte 31,04,0**215.0
9Zug um Zug Everswinkel 13,53,5**207.0
10Schach Nienberge 42,53,5**206.0

Spielbericht vom 14.09.2019

Schachfreunde Telgte 3 erreichen in Coesfeld ein 4:4

Zum Saisonauftakt der Bezirksklasse erreichte die dritte Mannschaft der Schachfreunde im Auswärtskampf gegen den Aufsteiger Coesfeld nur ein Ergebnis von 4:4.

Martin Herzig versuchte einen Bauern zu verteidigen, übersah aber eine Springergabel die zum Figurenverlust führte. Frank Völker konnte einen Mehrbauern nicht verwerten und willigte ins Remisangebot ein. Auch Günter Köpplinger nahm in materiell ausgeglichener Partie das Remisangebot des Gegners an. Norbert Gerke verfolgte nach guter Eröffnung seinen Angriff nicht weiter und verlor. Gerrit Wemhoff eröffnete seine Partie nicht korrekt und konnte letztendlich ebenfalls nur eine Punkteteilung erreichen. Oliver Moldenhauer konnte nach fehlerhaften Damentausch des Gegners einen wichtigen Bauern, Turm und Partie gewinnen. Arndt Rausch stand nach einigem Figurenabtausch minimal besser. Er bot seinem Gegner Remis an, welches dieser annahm. Bei einem Punktestand von 4:3 für Coesfeld lag es nun an Simeon Brettner. Er konnte in einem schwierigen Bauernendspiel die Partie für sich entscheiden und rettete somit die Mannschaft vor einem Verlust des Kampfes.

Telgter Aufstellung :

Brett 1 Oliver Moldenhauer, Brett 2 Arndt Rausch, Brett 3 Simeon Brettner, Brett 4 Norbert Gerke, Brett 5 Frank Völker, Brett 6 Günter Köpplinger, Brett 7 Gerrit Wemhoff , Brett 8 Martin Herzig